Morddrohung gegen Gemeindebürgermeister Michael Burda

von Sandra Zecchino


Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Symbolfoto: regionalHeute.de
Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Symbolfoto: regionalHeute.de Foto: regionalHeute.de

Helmstedt. Wie Thomas Figge, Pressesprecher der Polizei, im Gespräch mit regionalHeute.de erläuterte, hat der Michael Burda, Bürgermeister der Gemeinde Beierstedt, anonyme Morddrohungen erhalten.


Burda habe mehrere Schreiben erhalten, die er bei der Polizei eingereicht habe, so Figge. "Wie nehmen den Vorgang sehr ernst."

Der Staatsschutz ermittelt nun wegen Bedrohung. Wenn der Verwantwortliche verurteilt wird, droht ihm eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr.


zum Newsfeed