Sie sind hier: Region >

Mordfall bei Aktenzeichen XY



Braunschweig

Mordfall bei Aktenzeichen XY

von Robert Braumann


Der Tatort in der Wallstraße. Foto: 24/7 aktuell (BM)
Der Tatort in der Wallstraße. Foto: 24/7 aktuell (BM)

Artikel teilen per:




Braunschweig. Weiterhin fahndet die Polizei nach dem mutmaßlichen Mörder einer 50-jährigen Frau in der Wallstraße. Die Beamten halten den 47-jährigen Heiko N. für den Täter. Bisher konnte er nicht aufgefunden werden, die Sendung Aktenzeichen XY soll helfen. 

Wolfgang Klages, Pressesprecher Polizei Braunschweig, bestätigte auf Anfrage von regionalHeute.de, den Kontakt zur Redaktion von Aktenzeichen XY. "In der Sendung in der nächsten Woche (Mittwoch), wird es einen Bericht geben, sollten wir Heiko N. bis dahin nicht gefasst haben. Wir erhoffen uns davon neue Hinweise zu seinem Aufenthaltsort" so Klages.


aktualisiert 17.01.2016 11:47 Uhr

Der mutmaßliche Täter konnte mittlerweile gefasst werden.


zur Startseite