whatshotTopStory

Mordfall Wallstraße: Ermittlungen dauern an

von Sina Rühland



Artikel teilen per:

22.02.2016


Braunschweig. Die Ermittlungen im Mordfall Wallstraße halten an. Wie die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Braunschweig mitteilte, lägen noch keine neuen Erkenntnisse vor.

Der mutmaßliche Täter der im Januar getöteten 50-Jährigen ging der Polizei in Frankfurt ins Netz. Laut der Braunschweiger Zeitung soll noch keine Anklage gegen den 47-Jährigen erhoben worden sein. Man rekonstruiere noch den Tathergang, heißt es.


zur Startseite