Sie sind hier: Region >

Motul fördert Wölfinnen: Unternehmen wird VfL-Top-Partner



Wolfsburg

Motul fördert Wölfinnen: Unternehmen wird VfL-Top-Partner

In der Partnerschaft zwischen dem VfL und Motul soll vor allem das Thema Vielfalt im Mittelpunkt stehen.

Archivbild
Archivbild Foto: Agentur Hübner

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Große Unterstützung für die Frauen des VfL Wolfsburg: In der Saison 2021/2022 wird der Schmierstoff-Experte Motul für mindestens eine Saison die Grün-Weißen unterstützen. Das teilt der VfL in einer Pressemitteilung mit.



Die Motul Deutschland GmbH vertreibt seit 1980 die Produkte des französischen Traditionsunternehmens und weltweit führenden Hersteller von Schmierstoffen für Automobile, Motorräder und Industrie. Der VfL Wolfsburg ist der erste Fußball-Partner der Motul Deutschland GmbH, die sich überwiegend im Sponsoring des Motorsports beteiligt. In der Partnerschaft zwischen dem VfL und Motul soll vor allem das Thema Vielfalt im Mittelpunkt stehen. Mit dem Ärmel-Sponsoring in der Frauen-Bundesliga und der Präsenz auf Banden im AOK Stadion fördert und unterstützt Motul gezielt die Frauen der Grün-Weißen.

„Girls Only“-Team kommt nach Wolfsburg


Neben dem Ärmel-Sponsoring setzt die Partnerschaft zwischen den Wölfinnen und Motul bewusst auf Begegnungen. So wird das „Girls Only“-Team von Motul zu Gast in Wolfsburg sein und mit den Wolfsburgerinnen eine Trainingseinheit absolvieren. Auch ein Gegenbesuch der VfL-Frauen in einem von Motul unterstützten Rennstall ist fest eingeplant. Darüber hinaus werden auch Fans der Männer von der Partnerschaft profierten. An vier Heimspieltagen der Wölfe wird Motul die Autopflege für auf P1 parkende Autos übernehmen. Im Zuge der Top-Partnerschaft bei den Frauen ist das Schmierstoff-Unternehmen somit auch als Supplier bei den Männern präsent.


VfL-Geschäftsführer Michael Meeske: „Das starke Engagement von Motul im Frauensport passt perfekt zu den Werten und der Haltung des VfL Wolfsburg. Unsere Frauenmannschaft zählt zu den Besten in Europa und wir freuen uns einen neuen Partner an unserer Seite zu wissen, der die Begeisterung für Frauenfußball mit uns teilt. Gemeinsam setzen wir uns auch in Zukunft verstärkt für Vielfalt im Sport und in der Gesellschaft ein und heißen Motul ganz herzlich in der VfL-Familie willkommen.“

Verbindung zwischen Fußball und der Automobilbranche


„Leidenschaft für Sport und Hochleistung passt nicht in verstaubte Geschlechterklischees. Als wir die Chance bekamen, diese großartigen Fußballerinnen zu unterstützen, fiel uns die Zusage nicht schwer“, so Sarah Petschel, Sponsoring- und Motorsport-Verantwortliche der Motul Deutschland GmbH. „Natürlich freut uns die Sichtbarkeit auf den Trikots, den Banden und anderen Werbemitteln sehr. Der VfL Wolfsburg verkörpert als 100-prozentige Tochter der Volkswagen AG wie kein zweiter Verein die Verbindung zwischen Fußball und der Automobilbranche. Somit haben wir auch hier einen guten Ansatzpunkt gefunden. Besonders wichtig ist uns bei Motul jedoch das damit verbundene Statement für starke Frauen im Sport. Motul ist ein verlässlicher Partner für Spitzensportlerinnen und möchte damit immer wieder den weiblichen Sportnachwuchs motivieren und fördern.“


zur Startseite