Sie sind hier: Region >

MTV Vorsfelde soll 165.000 Euro für Kursraum bekommen



Wolfsburg

MTV Vorsfelde soll 165.000 Euro für Kursraum bekommen

von Anke Donner


Der MTV Vorsfelde soll von der Stadt Wolfsburg 165.000 Euro für einen Kursraum bekommen. Symbolfoto: Frank Vollmer
Der MTV Vorsfelde soll von der Stadt Wolfsburg 165.000 Euro für einen Kursraum bekommen. Symbolfoto: Frank Vollmer Foto: Frank Vollmer

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Dem Ausschuss für Finanzen, Controlling und Haushaltskonsolidierung wird in der morgigen Sitzung ein Antrag der Verwaltung vorgelegt, der sich mit der Investitionszuschuss für den MTV 1862 e.V. Vorsfelde für die Errichtung eines Kursraums befasst.



DemMTV Vorsfelde e.V. wird für die Errichtung eines Kursraums als Anbau am vereinseigenen MTV-Center ein Investitionszuschuss von bis zu 164.750 Euro gewährt. Begründet wird der Zuschuss damit, dass derMTV Vorsfelde seine Angebote im 1999 eröffneten MTV-Center räumlich und inhaltlich erweitern möchte, um neuen Erwartungen und Bedürfnissen verschiedener Nutzer- und Altersgruppen Rechnung zu tragen.

Gleichzeitig soll mit einem attraktiven und modernen Angebot jungen Mitgliedern aus dem MTV-action, einer Fitnessanlage im Schulzentrum Vorsfelde MTV, ein nahtloser Übergang in das MTV-Center ermöglicht werden, um sie im Sinne eines lebenslangen Sporttreibens zu binden.


Zur Umsetzung des Projekts „MTV-Center 2.0“ soll am bestehenden Gebäude ein neuer Kursraum angebaut werden, der barrierefrei zu erreichen ist. Neben Gruppengymnastik und -fitness, Reha-Kursen und Ballett soll modernes Ausdauer- und Krafttraining, zum Beispiel in Form von Jumping und Gerätetraining an Seilzügen, in das Programm integriert werden.

Gesamtkosten werden geteilt


Insgesamt will der Verein mit dem Projekt “MTV-Center 2.0“, seine Philosophie, ein Sportangebot in jeder Lebensphase vorzuhalten, stärken und gezielt verfolgen. Der MTV Vorsfelde e.V. zählt aktuell 5.336 Mitglieder, davon 1.373 Jugendliche und ist damit der mitgliederstärkste Verein in Wolfsburg.

Die Kosten für den 192 Quadratmeter großen Kursraum werden nach der vorgelegten Kalkulation mit knapp 500.000 Euro angegeben. Finanziert werden soll das Vorhaben durch Eigenmittel des Vereins (235.000 Euro),Zuschuss der Stadt Wolfsburg (165.000 Euro) und des Landessportbundes (100.000 Euro).


zur Startseite