Wolfsburg

Museumsveranstaltung: „Über allen Gipfeln ist Ruh ... “


Das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum im Schloss Fallersleben: Foto: Hoffmann-von-Fallersleben-Museum
Das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum im Schloss Fallersleben: Foto: Hoffmann-von-Fallersleben-Museum Foto: Hoffmann-von-Fallersleben-Museum)

Artikel teilen per:

16.10.2017

Wolfsburg. Nach Informationen der Stadt findet am 1. November um 19.30 Uhr im Hoffmann von Fallersleben Museum eine literarisch-musikalische Zeitreise mit Dr. Burkhard Engel statt.


Der beliebte Interpret Engel begibt sich auf eine gleichermaßen gedankenvolle wie unterhaltsame musikalisch-literarische Zeitreise durch drei Jahrhunderte der so reichen und vielstimmigen deutschen Naturlyrik: Goethe, der Klassiker, der auch ein großer Naturdichter war, Eichendorff, der vollkommene Dichter poetischer Landschaften, Heine, der romantische Stimmungsbilder erschafft und sie am Ende ironisch bricht, der düstere, expressive Trakl und Rilke, der uns mit seiner Sprache verzaubert, um nur einige zu nennen. Es ist eine Reise, auf der zu sehen ist, wie sich die - ja auch für Hoffmann von Fallersleben immer wichtige - literarische Betrachtung der Natur allmählich aus der Bindung an die Religion löst, wie sie in der Zeit der Romantik einen literarischen Höhepunkt erlebt und wie sie in der Folge die zunehmende Entfremdung des Menschen von der Natur reflektiert.

Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro
Platzreservierung unter Telefon: 05362-52623 oder per Mail: hoffmann-museum@stadt.wolfsburg.de


zur Startseite