Sie sind hier: Region >

Musik und Diskussion: Die Linke im Gespräch mit Bürgern



Goslar

Musik und Diskussion: Die Linke im Gespräch mit Bürgern


Foto: Alec Pein
Foto: Alec Pein Foto: Alec Pein

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Goslar. Am vergangenen Freitag postierte sich Die Linke in der Rosentorstraße, Kandidatinnen und Kandidaten kamen mit vielen Passanten ins Gespräch und diskutierten. Der niedersächsische Bundestagsabgeordnete Dr. Diether Dehm und der chilenische Musiker Pablo Ardouin boten ein unterhaltsames Programm mit Redebeiträgen und Musik zur Unterstützung der für Rat und Kreistag Kandidierenden.

Während der Redebeiträge wurden die Forderungen der Linken dargelegt, die sich auch auf den Wahlplakaten in der Umgebung wiederfinden. "DIE LINKE will sich auch in den nächsten fünf Jahren für eine soziale und gerechte Politik im Kreistag und in den Räten stark machen.", erklärt Michael Ohse für die Fraktion. Die Linke fordert einen kommunalen Betriebshof, gestärkten Nahverkehr mit niedrigeren Fahrpreisen, Gebührenfreie Kitas, mehr Personal für Kitas oder die Besteuerung von Reichtung zur Bekämpfung von Armut. Weitere zentrale Themen sind die Hilfe für Flüchtlinge, das Beenden von Kriegen und der Kampf gegen Rassismus. Diese Themen standen während des zwei stündigen Aufenthaltes der Linken in der Innenstadt im Vordergrund, während sich die Kandidaten vorstellten und für die Stimmabgabe warben. Der chilenische Musiker Pablo Ardouin lockte mit internationalen Liedern und Gitarrenspiel an den Stand.


zur Startseite