Braunschweig

Musikalischer Stadtrundgang: „Mit Louis Spohr unterwegs“



Artikel teilen per:

21.09.2014


Braunschweig. Mit einem Stadtrundgang unter dem Motto „Mit Louis Spohr unterwegs“ wird die Veranstaltungsreihe, die sich dem Gedenken an den berühmten Komponisten und Geigenvirtuosen widmet und im April 2014 startete, am Sonntag, 28. September, um 13.30 Uhr, fortgesetzt.

Treffpunkt ist vor dem Eingang des Schlossmuseums Braunschweig, Schlossplatz 1. Der Teilnahmebeitrag beträgt sieben Euro. Der Rundgang endet im Städtischen Museum mit einem kleinen Konzert, das um 15.30 Uhr beginnt. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Besucher, die nur das etwa 40-minütige Konzert besuchen möchten, sind ebenfalls herzlich willkommen. Anmeldungen nimmt das Louis Spohr Musikzentrum unter der Telefon-Nummer 0531/4704869 oder per E-mail unter lsm@braunschweig.de entgegen.

Vor 230 Jahren, am 5. April 1784, wurde Louis Spohr in Braunschweig geboren. Der Rundgang, bei dem die Historikerin Andrea Kienitz die facettenreiche Musikgeschichte der Stadt Braunschweig auch anhand weiterer bedeutender Persönlichkeiten wie Hans Sommer, Friedrich Konrad Griepenkerl oder Johann Gottfried Schwanenberger erläutert, dauert etwa zwei Stunden. Die Veranstaltung findet in Kooperation von KulturTeam e.V. und Louis Spohr Musikzentrum der Stadt Braunschweig statt.


zur Startseite