Sie sind hier: Region >

Mutmaßlicher Kellereinbrecher festgenommen



Braunschweig

Mutmaßlicher Kellereinbrecher festgenommen


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Braunschweig. Ermittler der Polizei haben am Dienstagmorgen einen 39-jährigen Braunschweiger festgenommen, der beschuldigt wird, am Montagnachmittag im Bereich Tannenbergstraße/Ackerstraße in acht Kellerverschläge eingebrochen zu sein. Dabei soll er Fahrräder, Fahrradteile, Werkzeug und Kleidung entwendet haben. Das berichtet die Polizei Braunschweig.



Die Polizeibeamten kamen ihm auf die Spur, da mehrere Zeugen ihn beobachtet und eine Geschädigte ihn sogar mit dem Handy gefilmt hatte. Besonders half allerdings, dass der
Tatverdächtige eine Tasche mit seinem Reisepass an einem der Tatorte hinterlassen hatte.

Der polizeibekannte Beschuldigte verweigerte die Aussage. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig prüft weitere Maßnahmen.


zur Startseite