Helmstedt

Mutter entdeckt aufgebrochenes Auto


Symbolbild Foto: Robert Braumann
Symbolbild Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

17.03.2016


Helmstedt. So hatte sich eine 65-jährige Helmstedterin den Start in den Tag nicht vorgestellt: als sie am Mittwochmorgen gegen 7:25 Uhr an dem vor ihrem Haus abgestellten Auto ihres Sohnes vorbeikommt, muss sie mit Entsetzen feststellen, dass die linke Seitenscheibe des Skodas zerstört wurde.

Wie es in einer Polizeimeldung heißt, lagen zahlreiche Glasscherben vor dem Wagen und das fest integrierte Autoradio inklusive Navigationsgerät war verschwunden. Die 65 Jahre alte Frau rief daraufhin umgehend die Polizei, welche kurze Zeit später vor Ort eintraf. Der Wagen stand am Vorabend gegen 17 Uhr noch unbeschädigt und verschlossen vor dem Einfamilienhaus. Offenbar haben sich unbekannte Täter über Nacht gewaltsam an der Scheibe des Fahrzeugs zu schaffen gemacht und so Zugriff auf das Wageninnere erlangt. Sie bauten daraufhin Radio und Navigationsgerät aus und verließen den Tatort verrichteter Dinge. Die Polizei sucht nach Zeugen: Wer hat in der betreffenden Nacht in der Glogauer Straße etwas Auffälliges bemerkt oder kann Hinweise zu den Tätern geben? Meldungen bitte an die Polizei Helmstedt unter 05351/521 115.


zur Startseite