Sie sind hier: Region >

Mutter von vier Kindern ermordet - Täter weiter auf der Flucht



Salzgitter

Mutter von vier Kindern ermordet - Täter weiter auf der Flucht

von Werner Heise


Hier im Jägerweg erschoss der 38-Jährige seine Ex-Lebensgefährtin. Foto: Werner Heise
Hier im Jägerweg erschoss der 38-Jährige seine Ex-Lebensgefährtin. Foto: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

Salzgitter. Ein 38-Jähriger Mann steht unter Verdacht am Montagabend seine 30-jährige Ex-Freundin auf offener Straße erschossen zu haben. Eine weitere Frau (32) wurde von einem Projektil getroffen und kam ins Krankenhaus. Die Tat, die von vielen Anwohner beobachten worden sein will, ereignete sich vor einem Mehrfamilienhaus im Jägerweg.



Das einstige Paar soll laut Angehörigen vier gemeinsame Kinder haben. Zum Tatmotiv macht die Polizei bislang keine Angaben. Offenbar hat es zwischen den beiden Elternteilen jedoch schon längere Zeit Auseinandersetzungen gegeben. Hierbei habe der mutmaßliche Täter seiner Ex-Lebensgefährtin auch Gewalt angedroht, wie Angehörige der Ermordeten berichten. Wie die Polizei auf Nachfrage von regionalHeute.de bestätigt, konnte der namentlich bekannte Täter bislang nicht gefasst werden und befindet sich weiterhin auf der Flucht. Der 38-Jährige soll zuletzt in einem weißen VW Golf gesehen worden sein. Einen offiziellen Fahndungsaufruf gab es bis zum Vormittag nicht.


Hier auf der Wiese erlag die vierfach Mutter ihren schweren Verletzungen. Am Morgen danach erinnert nichts mehr an die eiskalte Bluttat vom Vorabend. Foto: Werner Heise



https://regionalheute.de/mord-im-jaegerweg-vierfach-mutter-eiskalt-getoetet/


zur Startseite