Sie sind hier: Region >

Nach dem Derby: Polizei kontrolliert im Stadtgebiet



Braunschweig

Nach dem Derby: Polizei kontrolliert im Stadtgebiet

Nach dem Derby zwischen Eintracht Braunschweig und Hannover 96 zeigt sich die Polizei mit den Fans bislang zufrieden.

von Julia Fricke


Die beiden Zweitligisten haben sich in Braunschweig getroffen.
Die beiden Zweitligisten haben sich in Braunschweig getroffen. Foto: Frank Vollmer

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am heutigen Samstagnachmittag fand die Begegnung zwischen den Bundeszweitligisten Eintracht Braunschweig und Hannover 96 im Eintrachtstadion in Braunschweig statt. Schon vor Beginn der Partie kontrollierte die Polizei rund um dem Stadion und im gesamten Stadtgebiet das Verhalten der Fans. Hauptaugenmerk liege dabei insbesondere auf der Einhaltung der Corona-Regeln, wie Polizeisprecherin Carolin Scherf gegenüber regionalHeute.de berichtet.



"Der Einsatz läuft aus polizeilicher Sicht reibungslos. Wir sind bislang sehr zufrieden mit dem Verhalten der Fans", erklärt Scherf weiter. Auch nach der 2 zu 1 Niederlage für die Braunschweiger hätten sich die Fans ruhig verhalten.


zur Startseite