Sie sind hier: Region >

Nach Diebstahl: Täter bedroht und verprügelt sein Opfer



Wolfenbüttel

Nach Diebstahl: Täter bedroht und verprügelt sein Opfer


Symbolfoto: regionalHeute.de
Symbolfoto: regionalHeute.de Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Zu Beziehungsstreitigkeiten wurden Polizeibeamte am Samstagmittag in die Bunzlauer Straße in Wolfenbüttel gerufen. Im Anschluss an einen Diebstahl einer Geldbörse in Jesteburg habe die 42-jährige, dort wohnhafte Geschädigte die Wohnung ihres Lebensgefährten in Wolfenbüttel aufgesucht.



Das teilt die Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel mit. Dort sei es erneut zu zunächst verbalen Streitigkeiten gekommen, in deren Verlauf der ebenfalls 42-jährige Beschuldigte das Opfer schlug, auf den Balkon aussperrte, mit dem Kopf gegen ein Metallgeländer schubste und mit einer Schreckschusspistole bedrohte. Auf Hilfeschreie sei ein Nachbar aufmerksam geworden und habe die Polizei verständigt.

Bei Eintreffen der Polizei hatte der Beschuldigte die Örtlichkeit bereits verlassen und konnte auch im Rahmen der Nachsuche nicht mehr angetroffen werden. Die Schreckschusspistole wurde sichergestellt und diverse Strafverfahren eingeleitet.


zur Startseite