Sie sind hier: Region >

Nach Fahrradunfall bei Seesen: Kind mit Hubschrauber gerettet



Goslar

Nach Fahrradunfall: Kind mit Hubschrauber gerettet

Ein 12-jähriges Kind verletzte sich bei einem Fahrradunfall derart schwer, dass es mit dem Hubschrauber gerettet werden musste.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: aktuell24(KR)

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Seesen. Wie die Polizei berichtet, kam es am gestrigen Sonntagnachmittag zu einem Fahrradunfall in Bornhausen, bei dem ein 12-jähriges Kind schwer verletzt wurde. Es habe mit dem Hubschrauber geborgen werden müssen.



Das 12-jährige Kind aus Seesen sei mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Seesener Straße unterwegs gewesen, als es in einer Rechtskurve vom Radweg abgekommen und gestürzt sei. Dabei habe es sich schwere Verletzungen zugezogen. In der Folge habe ein Hubschrauber kommen müssen, um das Kind zu bergen. Laut Polizei seien am Unfallort keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung zu finden gewesen.


zur Startseite