Braunschweig

Nach Festnahme - Ladendieb pinkelt an Polizeizaun


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

20.11.2017

Braunschweig. Nachdem ein Ladendieb von einem Detektiv auf frischer Tat ertappt und der Polizei übergeben wurde, machte er seinem Unmut über die Festnahme Luft, indem er gegen das Polizeigebäude pinkelte. Zudem beleidigte er die Polizisten mit einer unfeinen Geste.


Wie die Polizei am Montag mitteilte, beobachtete ein Ladendetektiv im Edeka-Center am BraWo-Park am Samstagmorgen, wie ein Mann eine Flasche Wein aus dem Regal nahm, diese halb austrank und dann zurück stellte. Der Beschuldigte verweigerte jede Angabe zu seiner Person und wurde deshalb von Polizeibeamten zur weiteren Überprüfung zur Dienststelle mitgenommen. Hier wurde festgestellt, dass es sich um einen 44-jährigen Wohnungslosen handelte.

Als dieser im Anschluss entlassen wurde, beleidigte er die eingesetzten Beamten mit ausgestrecktem Mittelfinger und urinierte vor ihren Augen gegen den Sicherheitszaun des Dienstgebäudes. Dies hatte zur Folge, dass nun weitere Verfahren eingeleitet wurden.




zur Startseite