whatshotTopStory

Nach Gasexplosion: So schlecht geht es den Verletzten


Die Gasexplosion am zurückliegenden Samstag hatte verheerende Folgen. Foto: aktuell24(BM)
Die Gasexplosion am zurückliegenden Samstag hatte verheerende Folgen. Foto: aktuell24(BM)

Artikel teilen per:

22.11.2017

Salzgitter. Wie die Polizei am heutigen Mittwoch mitteilt, befinden sich die drei bei der Gasexplosion in der Kattowitzer Straße verletzten Männer weiterhin in Lebensgefahr. Die 27 und 39-jährigen Männer sind lebensgefährlich verletzt, der 64-jährige Mann ist schwerverletzt.


Eine Vernehmung der Männer konnte deshalb nach Polizeiangaben noch nicht erfolgen. Die verletzte Frau steht unter Schock und kann nicht vernommen werden.

Nach derzeitigem Stand soll diese Woche ein Brandgutachter die Brandursache ermitteln. Wann die noch nicht wieder freigegebenen Wohnungen betreten werden dürfen, wird ein Statiker festlegen.

Lesen Sie auch


https://regionalsalzgitter.de/gaslieferant-nicht-schuld-fuer-explosion-war-es-manipulation/

https://regionalsalzgitter.de/feuer-inferno-gasexplosion-in-der-kattowitzer-strasse-2/


zur Startseite