Sie sind hier: Region >

Nach Kita-Einbruch: Täter auf frischer Tat ertappt



Wolfenbüttel

Nach Kita-Einbruch: Täter auf frischer Tat ertappt


Die Polizei konnte einen Einbrecher festnehmen. Symbolfoto: Alexander Panknin
Die Polizei konnte einen Einbrecher festnehmen. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Durch Hinweise eines Anwohners, der in der Nacht zu Sonntag verdächtige Geräusche aus einer Kindertagesstätte in der Geibelstraße wahrgenommen hatte, konnte die Polizei einen Einbrecher noch während der Tatausführung vorläufig festnehmen.



Der Täter, ein 40-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz, aber mit Aufenthalt in Wolfenbüttel, konnte bei Eintreffen der Polizei in den Räumlichkeiten beobachtet werden. Nach Hinzuziehung weiterer Polizeikräfte wurde das Objekt umstellt und der Einbrecher konnte bei Verlassen des Gebäudes gestellt und festgenommen werden. Nach ersten Erkenntnissen wurden keine Gegenstände entwendet. Der gewaltsame Zugang wurde nach jetzigem Stand der Ermittlungen durch Aufhebeln eines Fensters möglich. Die weiteren Ermittlungen dauern zum jetzigen Zeitpunkt noch an. Gegen den Beschuldigten besteht zudem ein weiterer Untersuchungshaftbefehl wegen Diebstahls.


zur Startseite