Sie sind hier: Region >

Nach Krawallen in der Südstadt: Polizei sucht Zeugen



Peine

Nach Krawallen in der Südstadt: Polizei sucht Zeugen


Die Polizeidienststelle in Peine. Foto: Frederick Becker
Die Polizeidienststelle in Peine. Foto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

Peine. Die Polizei hat im Zusammenhang mit den Vorfällen des Wochenendes einen Zeugenaufruf veröffentlicht.



Wie bereits mehrfach berichtet, war es in der Nacht zu Sonntag zu mehreren handgreiflichen Auseinandersetzungen in der Peiner Südstadt gekommen, an denen eine größere Anzahl von Personen beteiligt waren. Während dieser Streitigkeiten kam es zu Sachbeschädigungen und Körperverletzungen.

Am Sonntagabend, gegen 18 Uhr, gab es erneut eine Ansammlung einer große Anzahl von Personen, die sich im Bereich unter der Nord-Südbrücke und Friedrich-Ebert-Platz aufhielten. Hier kam es jedoch nicht zu weiteren Auseinandersetzungen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu den Auseinandersetzungen machen können. Auch werden die durch eine
Sachbeschädigung in der Nacht zu Sonntag betroffenen Bürger gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die Polizei ist unter der Telefonnummer 05171/ 999-0 zu erreichen.


zur Startseite