Braunschweig

Nach Party: Betrunkener Fahrradfahrer stürzt mehrfach


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

22.05.2018

Braunschweig. Zuviel getrunken hatte ein 49-jähriger Fahrradfahrer am Sonntag Abend. Wie die Polizei Braunschweig berichtet, war der Mann zunächst einer 45-jährigen Frau aufgrund seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. In Lamme schließlich stürzte der Mann dann mit seinem Rad. Auch ein weiterer Zeuge sah den Mann danach mehrfach auf die Straße fallen.



Daraufhin wurde vorsorglich die Polizei verständigt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem Fahrradfahrer den Wert von 2,3 Promille. Im Rahmen der ersten Befragung gab er an, von einer Feier auf dem Weg nach Hause zu sein. Ein Rettungswagen brachte den Betrunkenen aufgrund der sichtbaren Verletzungen vorsorglich ins Krankenhaus. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der 49-jährige muss nun mit einer Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen.


zur Startseite