Sie sind hier: Region >

Nach Streit: Opfer zu betrunken für die Zeugenaussage



Salzgitter

Nach Streit: Opfer zu betrunken für die Zeugenaussage


Mann bekam zwei Faustschläge mitten ins Gesicht. Symbolfoto: Alexander Panknin
Mann bekam zwei Faustschläge mitten ins Gesicht. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Lebenstedt. Am gestrigen Freitag, gegen 21.30 Uhr, geriet ein 31-Jähriger mit einem Bekannten am Hans-Böckler-Ring in Streit. In dessen Verlauf erhielt das 31-jährige Opfer zwei Faustschläge ins Gesicht.



Wie die Polizei mitteilte, entfernte sich der Bekannte nach der Tat vom Vorfallsort. Aufgrund des Alkoholisierungsgrades war das Opfer nicht in der Lage, die Personalien des Schlägers mitzuteilen.


zur Startseite