Sie sind hier: Region >

Nach Taxi-Streit: Frau reißt Außenspiegel ab



Salzgitter

Nach Taxi-Streit: Frau reißt Außenspiegel ab


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Im Rahmen einer verbalen Auseinandersetzung des Taxifahrers mit der Tätern über die Entrichtung eines Fahrpreises sei es zu der Sachbeschädigung gekommen. Offensichtlich beabsichtigte die Frau nach Groß Lafferde gefahren zu werden, teilt die Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel mit.



Nachdem die Frau von dem Taxifahrer um eine Vorauszahlung gebeten wurde, sei es zu dem Streit gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand habe die Tätern nach dem
Verlassen des Taxis den rechten Außenspiegel abgerissen. Der Schaden dürfte zirka 500 Euro betragen. Die Frau soll lange schwarze Haare sowie ein rotes Oberteil getragen haben.


Zeugen gesucht:


Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lebenstedt in Verbindung zu setzen. Insbesondere kann es sein, dass sich die Frau nach der Tat ein weiteres Taxi genommen beziehungsweise bestellt hatte.


zum Newsfeed