Peine

Nach Verkehrsunfallflucht: Zeuge nimmt Verfolgung auf


Die Polizei kommt couragiertem Bürger zu Hilfe. Symbolfoto: Alexander Panknin
Die Polizei kommt couragiertem Bürger zu Hilfe. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

19.03.2017

Edemissen. Dank eines beherzten Zeugen konnte die Edemisser Polizei eine Verkehrsunfallflucht aufklären, eine Frau hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt.



Eine Wendeburgerin, so berichtet die Polizei, war mit ihrem Hyundai am späten Freitagabend auf der Braunschweiger Straße pikanterweise gegen das Heck eines dort abgestellten Abschleppwagens gefahren und war trotz hohen Sachschadens an beiden Fahrzeugen geflüchtet. Eine Zeuge des Unfalls informierte die Polizei, verfolgte die Flüchtende mit seinem Auto und hielt sie bis zum Eintreffen der Beamten vor deren Wohnung fest. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass die Frau unter Alkoholeinfluß stand, so dass eine Blutprobe entnommen wurde. Es wurden Anzeigen wegen Verkehrsunfallflucht und Trunkenheit im Straßenverkehrs gefertigt. Der Führerschein wurde sichergestellt.


zur Startseite