Braunschweig

Nach Vollbremsung: Frau prügelt auf Autofahrer ein


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

09.04.2018

Braunschweig. Zu einer handfesten Auseinandersetzung im Straßenverkehr kam es laut Polizeibericht am späten Freitagvormittag in Lehndorf.


Ein 53-jähriger Mann fuhr mit seiner 50-jährigen Ehefrau mit einem Fahrzeug der Marke Seat auf der B1 in Richtung Braunschweig. In Höhe der Fußgängerquerung am Ortseingang von Lehndorf bremste ihn ein vor ihm fahrender Daimler Benz nach seinen Angaben ohne Grund aus, so dass er hinter diesem anhalten musste. Aus dem Wagen stieg eine zunächst unbekannte Frau aus und ging zu dem Fahrzeug des Ehepaares. Nachdem die Unbekannte die Fahrertür geöffnet hatte, beleidigte sie den Mann und schlug auf ihn ein. Schließlich stieg sie wieder in ihr Auto und fuhr davon.

Im Rahmen der Ermittlungen konnte die 41-jährige Fahrerin ermittelt werden. Sie gab an, dass sich der Sachverhalt anders zutrug, als das geschädigte Paar es dargestellt hatte. Daher bittet die Polizei Zeugen, die das Fahrverhalten der beiden Kontrahenten auf der Bundesstraße 1 ab Denstorf in Richtung Braunschweig oder die Situation an der Fußgängerfurt beobachtet haben, sich telefonisch im Polizeikommissariat Nord unter der Rufnummer 0531/476-3315 zu melden.


zur Startseite