Sie sind hier: Region >

Hahnenklee: Kuttelbacher Teich öffnet seine Pforten



Nach Winterpause: Kuttelbacher Teich öffnet seine Pforten

Ab kommenden Wochenende können bis zu 300 Gäste kommen.

Der Kuttelbacher Teich öffnet wieder.
Der Kuttelbacher Teich öffnet wieder. Foto: HAHNENKLEE tourismus marketing gmbh

Hahnenklee. Nach der Winterpause, öffnet am Samstag, 5. Juni, auch die Badestelle am Kuttelbacher Teich in Hahnenklee die Pforten für seine Gäste. Durch die neue Niedersächsische Verordnung ist es nun möglich, in die Badesaison am Kuttelbacher Teich zu starten. Ein Hygienekonzept, angepasst an die momentane Verordnung, regelt die Auflagen und so können ab kommendem Wochenende bis zu 300 Gäste Sonnen, Baden und Genießen. Dies teilt die Hahnenklee tourismus marketing gmbh mit.



Der Kuttelbacher Teich sei Teil des UNESCO Weltkulturerbes Oberharzer Wasserwirtschaft und ermögliche seinen Besuchern Badespaß in Wasser mit Trinkwasserqualität. Außerdem können Tretboote, ein Paddelboot und Stand Up Paddles ausgeliehen werden. Das Café am Kuttelbacher Teich runde den Sommertag mit Snacks und kühlen Getränken ab. „Unser Waldseebad ist bei Einheimischen und Urlaubern gleichermaßen beliebt und wir freuen uns sehr, dass wir ab Samstag in die Saison 2021 starten können“, freut sich Christian Hellmeier, Leiter Operativer Bereich der Kur- und Fremdenverkehrsgesellschaft Goslar-Hahnenklee.

Die Badestelle ist immer von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Bei Regen könnten die Zeiten abweichen.



Mehr Informationen zum Kuttelbacher Teich finden Sie unter www.hahnenklee.de.


zum Newsfeed