whatshotTopStory

Nach zehn Jahren Pause: Werlaburgdorf will ein Dorffest


Foto: Marc Angerstein
Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

17.05.2016


Werlaburgdorf. Nach rund zehn Jahren Pause soll dieses Jahr wieder ein Dorffest in Werlaburgdorf stattfinden. Dazu trafen sich vergangene Woche die Vereinsvertreter zu einer ersten Besprechung.

Der ursprünglich für Ende Juli angesetzte Termin wurde aufgrund von Kollisionen mit anderen Feierlichkeiten auf den 17. September verschoben. Neben Kaffee und Kuchen, kalten Getränken und Leckerem vom Grill, soll an diesem Tag auch für Kinder einiges auf dem Programm stehen. Handgemachte Arbeiten aus dem Dorf sollen das Angebot abrunden. Interessierte Standbetreiber können sich hierzu gern bei Ulrich Zander und Tobias Schliephake melden. Des Weiteren soll das Fest den örtlichen Vereinen und Gewerbetreibenden die Möglichkeit bieten, sich den Dorfbewohnern vorzustellen. Mit dem Erlös werden die Kinderspielplätze im Dorf unterstützt. Der Dorffestausschuss trifft sich zu seiner nächsten Besprechung am 07. Juni um 19:00 im Kyffhäuser-Vereinsheim.


zur Startseite