Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Polizei stellt stark alkoholisierten Autofahrer nach Zeugenhinweis



Wolfsburg

Nach Zeugenhinweis: Polizei stellt stark alkoholisierten Autofahrer

Der Alkoholtest erbrachte stattliche 2,91 Promille.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Ein aufmerksamer Zeuge teilte der Polizei am Sonntagabend gegen 21.30 Uhr mit, dass der Fahrer eines silbernen VW Golfs alkoholisiert sein Fahrzeug führen würde. Wie sich herausstellte, war der Hinweis zutreffend. Ein Test erbrachte einen Alkoholwert von 2,91 Promille und der Fahrer wurde aus dem Verkehr gezogen. Das berichtet die Polizei.



Die Polizei ging dem Hinweis nach und konnte wenig später, gegen 21.45 Uhr das Fahrzeug auf der Braunschweiger Straße fahrend antreffen. Die Beamten lenkten den Wagen auf ein Tankstellengelände, wo sie den Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 53 Jahre alten Fahrer aus Wolfsburg nahmen die Beamten deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes war und boten diesem einen Atemalkoholtest an. Dieser erbrachte stattliche 2,91 Promille.

Daraufhin wurden dem Mann auf der hiesigen Dienststelle durch einen approbierten Arzt eine Blutprobe entnommen, der Führerschein beschlagnahmt und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.


zur Startseite