whatshotTopStory

Nach zwei Tagen: Mieter stellt Einbruch in Keller fest

Der Schaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

16.06.2020

Braunschweig. Ein 53-jähriger Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Braunschweiger Weststadt machte am Montag eine unangenehme Entdeckung. Als er den Gemeinschaftskeller des Gebäudes betrat, stellte er das Fehlen des Fahrrades und des Crosstrainers seiner Ehefrau mit. Er war zuletzt zwei Tage zuvor im Keller gewesen. Da waren die Gegenstände noch vorhanden. Die Polizei erschien vor Ort und sicherte die Spuren. Der Schaden liegt bei mehreren Hundert Euro. Dies berichtet die Polizei.


Wie genau die Täter in den Kellerraum gelangt sind, wird nun ermittelt.


zur Startseite