Wolfenbüttel

Nachbarschaftsgespräche in Salzdahlum



Artikel teilen per:

22.03.2014


Salzdahlum. Bürgermeister Thomas Pink kam zu Nachbarschaftsgesprächen nach Salzdahlum in das Vereinsheim des MTV Salzdahlum. Viele Bürger dieses Wolfenbütteler Ortsteiles nutzten die Gelegenheit mit Thomas Pink sowohl Themen die den Ortsteil betreffen, als auch gesamtstädtische Themen zu erörtern.

Neben einer möglichen Verkehrsberuhigung im Bereich der Salzdahlumer Straße war auch das geplante Neubaugebiet im Süden Salzdahlums Thema der Diskussion. Der geplante Bau des Fahrradweges zwischen Salzdahlum und Mascherode wurde ansprochen, als auch die Busanbindung und die Versorgungssituation im Ort. So wurde bedauert, dass es keinen Lebensmittelversorger in Salzdahlum gebe.

Deutlich wurde natürlich auch, dass durch die Nähe von entsprechenden Einkaufsmöglichkeiten in Wolfenbüttel und Stöckheim kaum Chancen für die Ansiedlung eines Marktes bestünden. Bürgermeister Thomas Pink sicherte den Salzdahlumern zu, Anfang Mai wieder in den Ort zu kommen, um einzelne Themen erneut zu erörtern. Hier soll auch das Thema Spielplatz besprochen werden und gemeinsam mit dem Ortsratsmitglied Rolf Buchheister ist ein Rundgang durch Salzdahlum geplant.

Nach gut 90 Minuten endete das Nachbarschaftsgespräch und Bürgermeister Pink führte im Folgenden noch eine Reihe von Einzelgesprächen mit Bürgern des Wolfenbütteler Ortsteils. Das nächste Nachbarschaftsgespräch findet am 8. April ab 18 Uhr im Vereinsheim des Kleingartenvereins Weiße Schanze, Ernst-Moritz-Arndt-Straße, statt. Interessierte Bürger, Vereine und Verbände und Nachbarschaften können auch weiterhin Termine mit dem Bürgermeister vereinbaren, um aktuelle kommunalpolitische aber auch allgemein politische Themen zu erörtern.


zur Startseite