Sie sind hier: Region >

Nachbarschaftsstreit eskaliert: Pärchen bezieht Prügel



Salzgitter

Nachbarschaftsstreit eskaliert: Pärchen bezieht Prügel


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Salzgitter. Der Haussegen in einem Mehrfamilienhaus in der Reppnerschen Straße hing schon seit mehreren Wochen schief. Am gestrigen Freitagabend, 18.30 Uhr, eskalierte die Situation dann, berichtet die Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel.



Immer wieder war es zwischen zwei Mietparteien zu Streitigkeiten um vermeintliche Nichtigkeiten, Blumengießen, heruntertropfendes Wasser, verteilte Blumenerde, gekommen. Nachdem von einer 73-jährigen Salzgitteranerin und ihrem 68-jährigen Partner aus Braunschweig schließlich die Hausverwaltung zur Klärung eingeschaltet wurde, eskalierte der Streit.

Aus einer erneuten verbalen Auseinandersetzung entstanden Handgreiflichkeiten, in deren Verlauf die 73-Jährige und der 68-Jährige mit Faustschlägen attackiert wurden. Gegen den 52-jährigen Nachbarn und dessen Lebensgefährtin wurden Strafverfahren eingeleitet.

Hinweise:


Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich mit der Polizei in Salzgitter in Verbindung zu setzen.


zur Startseite