whatshotTopStory

Nachfrage nach Selbstverteidigungskursen gestiegen

von Sina Rühland


Foto: Agentur Hübner

Artikel teilen per:

15.02.2016


Braunschweig. Gefährliche Situationen erkennen, Täter abwehren, bestenfalls gar nicht erst zum Opfer werden. Um für solche Fälle gewappnet zu sein, bieten verschiedene Anbieter schon lange Selbstverteidigungskurse an. Doch seit der Kölner Silvesternacht verzeichnen sie eine erhöhte Anfrage. 

Eine leichte Anfrage habe die Volkshochschule Braunschweig verzeichnen können. "Wir haben im 1. Halbjahr einen WEN-Do Aufbaukurs Selbstverteidigung für Frauen, für den wir eine leichte Nachfrage verzeichnen können", berichtet Programmbereichsleiterin Claudia Kwiatkowski. Der nächste Kurs soll ab kommenden Herbst starten. Zusätzliche Kurse müssten jedoch nicht eingerichtet werden. Auf die Warteliste mussten nun auch einige Frauen, die den Selbstverteidigungskurs des Polizeisportvereins mitmachen wollten. "Wir hatten Platz für sechszehn Teilnehmerinnen. Einige weitere mussten wir jedoch auf die Warteliste setzen – die Nachfrage ist gestiegen", so die Sprecherin des Sportvereins.


zur Startseite