Sie sind hier: Region >

Nachttischlampe fing an zu glühen



Goslar

Nachttischlampe fing an zu glühen


Symbolfoto: Thorsten Raedlein
Symbolfoto: Thorsten Raedlein Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Clausthal-Zellerfeld. Am Montag wurden den Beamten der Polizei Oberharz eine ungeklärte Rauchentwicklung im Bereich eines Ferienhauses gemeldet. Weiterhin wurde die Freiwillige Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld und zwei Rettungswagen zum Einsatzort entsandt.

Vor Ort stellten die eingesetzten Rettungskräfte fest, dass das besagte Gebäude stark verqualmt war. Ein Betreten war ohne Atemschutz nicht mehr möglich. Zum Glück hatten sich die zuvor im Haus befindlichen Personen , drei Kinder und ein Erwachsener, bereits selber aus dem Gebäude entfernt.


Als Ursache der starken Rauchentwicklung konnte ein vor eine Nachttischlampe gelegtes Kissen ermittelt werden. Dieses wurde so heiß, dass es zu glimmen begann. Diese Glut übertrug sich im weiteren Verlauf auch auf eine Bettmatratze.

Es entstand weder Personen- noch Gebäudeschaden. Die Feuerwehr beseitigte die Glutnester und lüftete das Gebäude. Das Gebäude war für diese Nacht zunächst nicht mehr bewohnbar. Die Personen wurden für die Nacht bei einem Nachbarn untergebracht.


zur Startseite