whatshotTopStory

Nächtlicher Ruhestörer beleidigt Polizei und kommt in Gewahrsam


Symbolfoto: Anke Donner; Alexander Panknin
Symbolfoto: Anke Donner; Alexander Panknin Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

05.11.2017

Salzgitter. Ein stark alkoholisierter, 39-jähriger Salzgitteraner verursachte zur Nachtzeit ruhestörenden Lärm auf offener Straße. Gegen die einschreitende Polizei widersetzte er sich.



Als Polizeibeamte einschritten und ihm einen Platzverweis aussprachen, kam er diesem nicht nach, bezeichnete die einschreitenden Beamten im Beisein weiterer Personen als "Arschloch-Polizei!" und verursachte so seine Ingewahrsamnahme, wie die Polizei berichtete.

Gegen den Mann wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen einer grob anstößigen Handlung in der Öffentlichkeit eingeleitet.


zur Startseite