Sie sind hier: Region >

Naturkundliche Fahrradexkursion mit der Rangerin in Riddagshausen



Braunschweig

Naturkundliche Fahrradexkursion mit der Rangerin in Riddagshausen


Foto: Sina Rühland

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Eine Fahrradtour mit der Rangerin Anke Kätzel und dem Spinnen-Experten Andreas Klein durch das Naturschutzgebiet Riddagshausen findet am Sonntag, 6. September, statt. Thema ist diesmal „Schönheit im Kleinen – die faszinierende Welt der Insekten“. Die Exkursion dauert etwa drei Stunden. Eigene Fahrräder und, soweit vorhanden, auch Bestimmungsbücher sollten mitgebracht werden. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Haus Entenfang, Nehrkornweg 2.

Bei der kostenlosen Führung werden unter fachlicher Anleitung verschiedene heimische Insektenarten aus direkter Nähe betrachtet. Begleitend gibt es Informationen zu deren Lebensräumen. Die Veranstaltung ist gut für Familien mit Kindern geeignet. Auf der Radtour werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Insekten ganz nahe kommen. Sie sind überall, sie krabbeln, hüpfen und fliegen und sind den Menschen manchmal unheimlich. Heuschrecken, Libellen und Spinnen sehen nicht nur schön aus, sondern sind faszinierende Geschöpfe, die nicht gefährlich sind und Erstaunliches leisten können. Der Spinnen-Experte zeigt, wie man Spinnen beobachtet, warum sie nicht eklig sind und welche Bedeutung sie für den Naturhaushalt besitzen.


zur Startseite