Braunschweig

Naturmedizinische Patienten-Akademie



Artikel teilen per:

09.02.2015


Braunschweig. Sie sind oft erkältet und können sich nicht richtig erholen? Wie kann man Krankheiten Widerstand leisten? Welche Auswirkungen hat eine krankhafte Darmflora auf die Psyche? Was kann therapeutisch aus der Sicht der Naturheilkunde gegen chronische Rückenbeschwerden getan werden? Diese Fragen werden u.a. in einer Vortragsreihe, die ein Verständnis zu verschiedenen Krankheiten, Ursachen und Zusammenhänge für die Entstehung, Symptome sowie Reaktionsmöglichkeiten als Betroffener u.v.m., vermittelt. Informationen über naturmedizinische Ansätze und ganzheitliche Therapien runden die jeweiligen Vorträge ab.

Die Naturmedizinische Patientenakademie, eine Kooperation von rubera Naturmedizinisches Therapiezentrum und Volkshochschule Braunschweig, bieten in diesem neuen Forum jedes Halbjahr ergänzende naturheilkundliche Vorträge zur Schulmedizin an. Sie erhalten Hilfestellung, um gesünder, seelisch ausgeglichener zu leben und Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen. Am Freitag, 27. Februar findet von 18.00 – 20.15 Uhr in der Volkshochschule Braunschweig, Heydenstraße 2 ein Vortrag von Heilpraktikerin Monika Müller über Rücken- und Nackenbeschwerden sowie Therapieansätze aus Sicht der Naturheilkunde statt. Weitere Themen in der Vortragsreihe sind Krankheiten Widerstand leisten, Säure-Basen- Gleichgewicht, Gesund mit Schüßler-Salzen, Heilmethoden in der Fünf Elementen Lehre. Anmeldung und weitere Termine unter www.vhs-braunschweig.de. oder 0531/2412-0


zur Startseite