Helmstedt

Naturschaugarten Königslutter: Wildkräuter 1 x 1


Nach dem geführten Spaziergang wird gemeinsam ein kleines Outdoormenü mit Salaten, Getränken, Brennnesselchips und anderen Kräutersnacks zubereitet. Foto: Stadt Königslutter
Nach dem geführten Spaziergang wird gemeinsam ein kleines Outdoormenü mit Salaten, Getränken, Brennnesselchips und anderen Kräutersnacks zubereitet. Foto: Stadt Königslutter

Artikel teilen per:

02.08.2017

Königslutter. Am Samstag den 5. August zwischen 14 und 18 Uhr findet der Kurs "Wildkräuter 1 x 1 - Kulinarische Kräuterbestimmungen mit Zubereitung von Kräutersnacks" statt.



Gundermann, Rotklee und Gänseblümchen gelten vielfach als Unkraut und es ist wenig bekannt, dass zahlreiche Wildkräuter essbar und sehr gesund sind. Im Vergleich zu manchem Gemüse und gezüchteten Kräutern enthalten Wildkräuter höhere Anteile an wertvollen Vitaminen, Mineralstoffen und werden schon seit langem als Heil- und Gewürzpflanzen eingesetzt.

Der Rundgang startet im Naturschaugarten mit der Vorstellung der angepflanzten Kräuter und deren Verwendung, ob zum Essen selbst oder zum Verfeinern von Speisen. Auf dem Weg zum Elmrand lassen sich weitere essbare Kräuter entdecken und sammeln. Nach dem geführten Spaziergang wird gemeinsam ein kleines Outdoormenü mit Salaten, Getränken, Brennnesselchips und anderen Kräutersnacks zubereitet.


zur Startseite