Sie sind hier: Region >

Neubebauung in Westhagen: Info-Veranstaltung am 4. Dezember



Wolfsburg

Neubebauung in Westhagen: Info-Veranstaltung am 4. Dezember


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Die Aufstellung des Bebauungsplanes "Westhagen viertes Quartier/Teil c, zweite Änderung", Schweriner Straße - ehemaliges Edag-Grundstück, hat der Rat der Stadt in seiner September-Sitzung beschlossen. Wie die Stadt Wolfsburg mitteilt, soll die Öffentlichkeit frühzeitig beteiligt werden. Anfang Dezember findet eine Info-Veranstaltung statt.



Ziel ist es, auf dem früher gewerblich genutzten Grundstück südlich der Schweriner Straße die planungsrechtlichen Voraussetzungen zu schaffen für eine Neubebauung mit vier Bauteilen und insgesamt rund 103 Wohneinheiten. Das Grundstück soll mit einer Tiefgarage unterbaut werden. Im Zentrum der vier Baukörper soll eine zentrale Platzfläche entstehen.

Im Rahmen des Verfahrens soll nunmehr eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit stattfinden. Dazu wird es eine öffentliche Veranstaltung geben, die am Dienstag, 4. Dezember, um 18 Uhr, im Bürgersaal des FBZ Westhagen, Jenaer Straße 39a, in Wolfsburg stattfindet. Hierbei werden die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung dargelegt. Außerdem wird der Öffentlichkeit die Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.


Des Weiteren besteht für die Öffentlichkeit die Möglichkeit, sich im Rahmen einer öffentlichen Darlegung über den Stand und die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung zu informieren. Diese findet in der Zeit vom 5. bis zum 14. Dezember im Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauberatung, Rathaus B, im dritten Obergeschoss statt. Die Einsicht in die Planunterlagen ist möglich von Montag bis Donnerstag zwischen 7 und 19 Uhr sowie am Freitag von 7 bis 13 Uhr.

Auskunft zu diesem Konzept des Bebauungsplans wird im Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauberatung, Rathaus B, in der dritten Etage, in Zimmer B 310, während der folgenden Zeiten erteilt: Montag und Dienstag von 8.30 bis 12 Uhr und von 13 bis 16.30 Uhr, Mittwoch und Freitag von 8.30 bis 12 Uhr sowie Donnerstag von 8.30 bis 12 Uhr und von 13 bis 17.30 Uhr.


zur Startseite