Sie sind hier: Region >

Neue Angebote für Frauen zur beruflichen Qualifizierung



Goslar

Neue Angebote für Frauen zur beruflichen Qualifizierung


Fortbildung oder doch was ganz Neues? Foto: Landkreis Goslar
Fortbildung oder doch was ganz Neues? Foto: Landkreis Goslar Foto: Landkreis Goslar

Artikel teilen per:

Goslar. Von Februar bis Juli werden diverse Kurse für Frauen angeboten, die sich fortbilden, einen neuen Weg einschlagen oder wieder in den Beruf einsteigen möchten.



Die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft beim Landkreis Goslar hat ihr aktuelles Angebot zur beruflichen Qualifizierung von Frauen für den Zeitraum von Februar bis Juli 2017 veröffentlicht. Im Programmheft finden Interessierte zahlreiche Angebote zur Weiterbildung, die vom Nachmittagskurs bis zum mehrmonatigen Fachlehrgang reichen. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Speziell für Frauen, die als Unternehmerin oder freiberuflich tätig sind oder eine Existenzgründung vor sich haben, gibt es seit vielen Jahren das bekannte Selbstständigen-Netzwerk. An einem Mittwochabend im Monat besteht dabei neben der Wissensvermittlung die Möglichkeit zum Informations- und Erfahrungsaustausch und zum Knüpfen neuer Kontakte. Das neue Selbstständigen-Netzwerk startet am 15. Februar.

Computerkurse


Besonders begehrt und wichtig sind bei Frauen mit unterschiedlichem Vorwissen die Computerkurse: Dazu bietet die Koordinierungsstelle in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Grund- und Aufbauseminare mit Bausteinen aus dem MS-Office-Paket an. Einige Maßnahmen finden als Wochenkurse vormittags in Goslar statt und sind auch als Bildungsurlaub für Teilzeitbeschäftigte anerkannt. Aber auch Wochenend- und Abendveranstaltungen können gebucht werden. Das erste EDV-Seminar im neuen Semester startet am Mittwoch, 15. Februar und richtet sich an Frauen, die bislang kaum oder gar keine Erfahrungen mit dem PC gemacht haben. In diesem Nachmittagskurs lernen die Teilnehmerinnen an acht Terminen Grundlagen der EDV, das Betriebssystem Windows sowie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Internet kennen.

An Frauen, die selbstständig tätig sind oder sich beruflich und persönlich weiterentwickeln wollen, richten sich jeweils am Wochenende verschiedene Angebote aus den Bereichen „Berufliche Bildung“ und „Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung“. In diesem Semester können beispielsweise Workshops zu „Small Talk - Business Talk“ am Samstag, 11. Februar oder am 18. Februar über Zielfindung und Zielerreichung belegt werden. Anfang April gibt es ganz neue Angebote: „Älter werden im Beruf“ und „Druck und Hetze hinter sich lassen“ – Themen, die von Frauen immer wieder gewünscht werden.

Wiedereinstieg in den Beruf


Vor allem für Frauen die ihren beruflichen Wiedereinstieg nach der Familienphase planen, gibt es im Mai kostenfreie Informationszeiten zu den Themen „Zurück in den Beruf nach der Familienphase“ und „Vorankommen mit Weiterbildung“. Das Programmheft mit allen Angeboten und weiteren Informationen ist im Goslarer Kreishaus in der Klubgartenstraße 6 erhältlich und im Internet unter www.landkreis-goslar.de/frau&wirtschaft zu finden.

Insbesondere für Berufsrückkehrerinnen ist eine Förderung der Kursbesuche möglich. Interessierte können sich nach den Voraussetzungen und den für sie passenden Qualifizierungsmaßnahmen bei der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft unter der Tel. 05321 76-257 erkundigen oder Informationen unter der E-Mail-Adresse maike.bernhard@landkreis-goslar.de anfordern.


zur Startseite