Helmstedt

Neue Beschicker für neu ausgerichteten Wochenmarkt gesucht


Der Wochenmarkt in Lehre soll bald in neuem Glanz erstrahlen. Foto: Gemeinde Lehre
Der Wochenmarkt in Lehre soll bald in neuem Glanz erstrahlen. Foto: Gemeinde Lehre Foto: Gemeinde Lehre

Artikel teilen per:

17.05.2018

Lehre. Der traditionelle Wochenmarkt in Lehre soll neu ausgerichtet und mit Leben gefüllt werden. Das zuständige Ordnungsamt hat aus diesen Planungen ein Azubi-Projekt gemacht: die Azubis Max-Jonas Piehl und Tim Frickmann, Bundesfreiwilligendienstleistende Jehona Behrami und Jahrespraktikant Endrit Shatri wollen für frischen Wind im Konzept sorgen.



Aktuell sind sie hierfür auf der Suche nach neuen Marktbeschickern, teilt die Gemeinde Lehre mit. Nach ersten Gesprächen mit Beschickern und Kundschaft haben die vier angeregt, den Termin für den Markt ab Sommer vom Freitag auf den Donnerstagnachmittag zu verlegen. So soll noch mehr Standbetreibern die Möglichkeit gegeben werden, nach Lehre zu kommen. Außerdem wurden die Standgebühren gesenkt.


„Jetzt sind wir auf der Suche nach regionalen Anbietern, die unseren Markt wieder mit Leben füllen“, betont Max Piehl. Einige potentielle Beschicker hat das Team bereits direkt angeschrieben, aber auch alle anderen sind aufgerufen, sich zu melden.



Kontakt


Sie haben selbst Interesse, den Markt in Lehre zu bereichern oder kennen jemanden, der auf dem Wochenmarkt auf keinen Fall fehlen sollte? Dann melden Sie sich im Ordnungsamt der Gemeinde Lehre, bei Timo Dippel unter Tel. 05308-699-41 oder per E-Mail an ordnungsamt@gemeinde-lehre.de.


zur Startseite