Sie sind hier: Region >

Neue Betrugsmasche: Täter nutzen Nummer der Corona Impf-Hotline



Peine

Neue Betrugsmasche: Täter nutzen Nummer der Corona Impf-Hotline

Die Täter haben versucht am Telefon persönliche Dinge zu erfragen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Peine. Im Laufe des heutigen Freitags kam es in Peine vermehrt zu betrügerischen Anrufen. Angerufen wurde unter der Nummer der Impf-Hotline (0800-9988665). Am Telefon versuchten die Anrufer persönliche Daten zu erfragen. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Die Corona Impf-Hotline könne angerufen werden, um einen Termin für eine Impfung zu vereinbaren, jedoch werde man von dieser Nummer nicht angerufen. Wer einen solchen Anruf erhalte, sollte das Gespräch umgehend beenden und die Polizei informieren. Auch ältere Mitmenschen sollten vor dieser Betrugsmasche gewarnt werden.


zur Startseite