Sie sind hier: Region >

Neue Chefärztin für Frauenklinik und Geburtshilfe



Wolfsburg

Neue Chefärztin für Frauenklinik und Geburtshilfe

Dr. Mignon-Denise Keyver-Paik übernimmt im Sommer die Leitung.

Dr. Mignon-Denise Keyver-Paik übernimmt im Sommer die Leitung der Frauenklinik im Klinikum Wolfsburg.
Dr. Mignon-Denise Keyver-Paik übernimmt im Sommer die Leitung der Frauenklinik im Klinikum Wolfsburg. Foto: Klinikum Wolfsburg

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Priv.-Doz. Dr. Mignon-Denise Keyver-Paik wird neue Chefärztin der Frauenklinik im Klinikum Wolfsburg. Die 45-jährige Medizinerin wechselt zum 1. Juni 2021 aus Nordrhein-Westfalen nach Wolfsburg. Aktuell ist sie als Leitende Oberärztin in der Frauenklinik des Universitätsklinikums Bonn tätig. Das teilt das Klinikum Wolfsburg in einer Pressemeldung mit.



„Ich freue mich sehr, dass wir mit Frau Dr. Keyver-Paik eine sehr erfahrene und zugleich überzeugende und emphatische Ärztin für die Leitung unserer Frauenklinik gewinnen konnten", erklärt Klinikumsdezernentin Monika Müller. Die neue Wolfsburger Chefärztin ist in Herne geboren und seit über elf Jahren als Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe anerkannt. Zu ihren Schwerpunkten gehören die Gynäkologische Onkologie sowie die Spezielle Geburtshilfe und die Perinatalmedizin.

„Mit ihren umfassenden Qualifikationen hilft uns Frau Dr. Keyver-Paik, die sehr hohe medizinische Qualität in unserer Frauenklinik, die Frühchenversorgung in unserem Perinatalzentrum Level 1 und die Krebsbehandlung in unserem Cancer Center weiterzuentwickeln", ergänzt Klinikumsdirektor Wilken Köster.

Priv.-Doz. Dr. Keyver-Paik wird in der Frauenklinik des Wolfsburger Klinikums die Nachfolge des langjährigen Chefarztes Prof. Dr. Karl Ulrich Petry antreten. Er verstarb im Frühjahr 2020 nach schwerer Krankheit. Aktuell wird die Klinik kommissarisch von Dr. Clemens Liebrich geleitet.


zur Startseite