Sie sind hier: Region >

Neue Entwicklung rund ums Gelände des alten Klinikums



Gifhorn

Neue Entwicklung rund ums Gelände des alten Klinikums

von Sandra Zecchino


Noch ist hinter dem Natozaun alles ruhig auf dem Gelände des alten Klinikums. Foto: Sandra Zecchino
Noch ist hinter dem Natozaun alles ruhig auf dem Gelände des alten Klinikums. Foto: Sandra Zecchino

Artikel teilen per:

Gifhorn. Seit das Klinikum vor fünf Jahre umgezogen ist, verfällt das zentral in Gifhorn liegende Gelände. Jetzt steht ein neuer Investor bereit, um dort einen Wohnpark zu realisieren.



Nachdem der vorherige Investor, die Offizin AG, Insolvenz anmelden musste (regionalHeute.de berichtete) geht das Gelände zurück an den ursprünglichen Besitzer, das HELIOS Klinikum Gifhorn.

Auf Anfrage von regionalHeute.de bekräftigte Matthias Schultz vom HELIOS Klinikum, dass sie auch weiterhin daran interessiert sind, schnell eine Lösung zu finden. „Unser unverändertes Ziel war es, der Weiterentwicklung des Städtebaus in Gifhorn selbstverständlich nicht im Wege zu stehen. Wir sind froh, dass das Gericht nun wie erwartet zu unseren Gunsten entschieden hat und wir die Rückabwicklung vorantreiben können.“

Doch bevor dort wirklich Bauarbeiten starten ist es noch ein langer Weg. Auch wenn mit der Wert-Investition GmbH aus Sarstedt ein neuer Investor bereitsteht, befinden sich die Planungen erst im Anfangsstadium.


zur Startseite