Sie sind hier: Region >

Braunschweig: Neue Fahrgastinfoanzeigen - Zwei Haltestellen werden verlegt



Neue Fahrgastinfoanzeigen - Zwei Haltestellen werden verlegt

Die neuen Anzeigen sollen künftig Ankunfts- und Abfahrtszeiten in Echtzeit anzeigen.

Am Bahnhof in Lebenstedt ist die Bushaltestelle bereits mit einer DFI-Anzeige ausgestattet.
Am Bahnhof in Lebenstedt ist die Bushaltestelle bereits mit einer DFI-Anzeige ausgestattet. Foto: Phil-Kevin Lux

Braunschweig. Wegen Bauarbeiten zur Einrichtung neuer "Dynamischer Fahrgastinformationsanzeiger" (DFI) müssen die Haltestellen "Helenenstraße" am 28. Juni, sowie die Haltestelle "Johannes-Selenka-Platz" vom 29. Juni bis zum 2. Juli in beiden Fahrtrichtungen zeitweise verlegt werden. Hierüber informiert die BSVG in einer Pressemitteilung.



Die Busse an der Helenenstraße in Fahrtrichtung stadteinwärts halten um etwa 50 Meter vor, die Busse stadtauswärts etwa 20 Meter hinter den regulären Bussteigen. Betroffen hiervon sind die Linien 419, 423 und 429. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mittwoch, 30. Juni andauern.

Die Haltestellen in beiden Fahrtrichtungen am Johannes-Selenka-Platz müssen ebenfalls verlegt werden. Dies betrifft die Buslinien 419, 423, 426, 429 und 461. Der Ersatzbussteig in Fahrtrichtung Cyriaksring befindet sich während der Bauphase etwa 40 Meter weiter nördlich, hinter der Einmündung zur Straße Alter Pippelweg. Der Halt in Fahrtrichtung Rudolfsplatz wird um etwa 70 Meter nördlich verlegt, dieser befindet sich nun hinter der Einmündung zur Broitzemer Straße.




zum Newsfeed