Sie sind hier: Region >

Neue Fahrradgarage am Bahnhof Gifhorn eröffnet



Gifhorn

Neue Fahrradgarage am Bahnhof Gifhorn eröffnet

E-Bike und Pedelecnutzer können ihr Rad darüber hinaus kostenlos laden.

Fahrradbeauftragter Oliver Bley schiebt ein Rad in die Box, daneben BM Matthias Nerlich und Karsten Moritz, Fachbereichsleiter Bauverwaltung.
Fahrradbeauftragter Oliver Bley schiebt ein Rad in die Box, daneben BM Matthias Nerlich und Karsten Moritz, Fachbereichsleiter Bauverwaltung. Foto: Stadt Gifhorn

Artikel teilen per:

Gifhorn. Mit dem Rad zum Bahnhof Gifhorn Stadt und von dort aus bequem mit Bus oder Bahn weiter ans Ziel. Und wo bleibt das Fahrrad? Das kann ab sofort sicher und trocken in der neuen Fahrradsammelgarage gleich neben dem Bahnhofsgebäude untergestellt werden. Am heutigen Montag übergab Bürgermeister Matthias Nerlich zusammen mit dem Radverkehrsbeauftragen Oliver Bley und dem Leiter des Fachbereichs Bauverwaltung, Karsten Moritz, die Fahrradgarage offiziell seiner Bestimmung. Die Fahrradsammelgarage entstand in Zusammenhang mit dem Neubau des Busbahnhofes und ist Teil des Gesamtprojektes „Neubau Verknüpfungsstelle Bahnhof Gifhorn Stadt“ das Bahn-, Bus- und Radverkehr miteinander verknüpfen soll. Hierüber berichtet die Stadt Gifhorn in einer Pressemitteilung.



Bürgermeister Matthias Nerlich unterstrich die Bedeutung des neuen Angebotes: „Die Sammelgarage ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu einer fahrradfreundlichen Stadt. Viele Menschen fahren inzwischen ein E-Bike oder ein Pedelec und die sind zum Teil sehr teuer. Solch ein Rad lässt man nur dann für längere Zeit an einem Ort stehen, wenn man sich sicher sein kann, dass es da immer noch steht, wenn man zurückkommt. Deshalb bin ich mir sicher, dass wir mit diesem Angebot noch mehr Menschen dazu animieren können, vom Rad in den Bus oder die Bahn umzusteigen.“

Stellplätze online buchen


Hinter der schlichten Lerchenholzverschalung verbergen sich 36 Stellplätze in Doppelstockparkern, die das sichere und komfortable Abstellen von Fahrrädern ermöglichen. Die Stellplätze können unter www.bikeandridebox.de gebucht werden. Ferner stehen Schließfächer zur Verfügung. Auch Lademöglichkeiten für Pedelecs sind vorhanden. Das Laden ist für die Nutzerinnen und Nutzer kostenlos.

Das Buchungsportal entspricht dem bereits mehrfach im Großraum Braunschweig zur Anwendung kommenden System. Für die Ersteinrichtung des Systems standen Fördermittel des Regionalverbandes zur Verfügung.


zur Startseite