whatshotTopStory

Neue Gesetzeslage: Kommt jetzt Tempo 30 vor Raabe-Schule?

von Alexander Dontscheff


Foto: Archiv/Werner Heise
Foto: Archiv/Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

20.01.2017

Wolfenbüttel. Bereits im vergangenen Jahr wurde im Bauausschuss der Wunsch laut, das Tempo auf der Adersheimer Straße auf maximal 30 km/h zu senken. Nach Auffassung der Stadt fehlte damals die nötige Rechtsgrundlage. Doch die hat sich mit dem Jahreswechsel geändert.



Ein Bürger brachte das Thema im Rahmen der Einwohnerfragestunde in der Sitzung am Dienstag noch einmal auf den Tisch. Insbesondere vor der Raabe-Schule sei eine 30-Zone angebracht.

Durch eineGesetzesänderungen zum Jahreswechsel sind Kommunen jetzt in der Situation, leichter 30er-Strecken ausweisen zu können. Dies soll auch an Hauptverkehrsstraßen möglich sein. Allerdings fehlen zur Umsetzung des Gesetzes noch die nötigen Verwaltungsrichtlinien. Wenn es diese gebe, werde man auch die Situation an der Raabe-Schule noch einmal prüfen, versprach Stadtbaurat Ivica Lukanic.

Lese Sie auch:


https://regionalbraunschweig.de/radverkehr-und-rettungsgasse-diese-regeln-sind-neu/


zur Startseite