Sie sind hier: Region >

Neue Knochenhauerstraße wird ausgebaut



Braunschweig

Neue Knochenhauerstraße wird ausgebaut


Symbolfoto: Kai Baltzer
Symbolfoto: Kai Baltzer Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die Neue Knochenhauerstraße wird ausgebaut. Mit der Baustelleneinrichtung wird am Montag, 5. März, begonnen, damit die Arbeiten unmittelbar nach der Frostperiode beginnen können, teilt die Stadt Braunschweig mit.



Es erfolgen je nach Baufortschritt Teilsperrungen. Eine kurzzeitige Vollsperrung wird zum Ende der Arbeiten im Spätsommer erforderlich. Die Sperrungen werden den Anliegern rechtzeitig mitgeteilt. Sie wurden durch Wurfsendungen informiert, die Arbeiten zudem mit den sozialen Einrichtungen in der Straße abgestimmt.

Die Erneuerung sieht auf beiden Straßenseiten Gehwege vor, die mit den in der Innenstadt typischen Betonplatten versehen werden. Zudem werden beidseitig Parkstreifen aus Natursteinkleinpflaster angelegt. Die Fahrbahn wird asphaltiert. Im nördlichen Abschnitt der Neuen Knochenhauerstraße werden vier Bäume gepflanzt und 15 Fahrradständer installiert.


zur Startseite