Sie sind hier: Region >

Neue Motive in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe



Wolfenbüttel

Neue Motive in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

von Robert Braumann


Oberarzt Dr. Manfred Floren (links) und Heinz Gutt, Foto: Klinikum Wolfenbüttel
Oberarzt Dr. Manfred Floren (links) und Heinz Gutt, Foto: Klinikum Wolfenbüttel Foto: Klinikum

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Ab heute stellt der Hobby-Fotograf Heinz Gutt vom Fotoclub Wolfenbüttel wieder neue Motive im Städtischen Klinikum aus. Thema ist diesmal "Auge in Auge – Hautnah".



Im 3. Obergeschoss, in der gynäkologischen Ambulanz des Chefarztes, zeigt Heinz Gutt elf seiner neuen fotografischen Werke. Die Aufnahmen sind auf mehreren Reisen der letzten fünf Jahre entstanden unter anderem Jamaika, Island und Griechenland. Die Bilder zeigen eine Vielfalt von tierischen Aufnahmen. Reptilien wie eine Eidechse aus Jamaika oder Griechenland wurden hautnah fotografiert. Auch Zooaufnahmen wie die Detailaufnahme eines Papageienflügels oder das Hinterteil eines Zebras finden einen Ausstellungsplatz.

Heinz Gutt ist seit vielen Jahren Mitglied im Fotoclub. Immer wieder können sich Patienten, Besucher und auch die Mitarbeiter des Städtischen Klinikums an wechselnden Fotoausstellungen erfreuen, die der Fotoclub Wolfenbüttel regelmäßig ausrichtet. „Das Klinikum ist darüber sehr erfreut und dankt dem Club für das Engagement“, sagt Klinikum-Geschäftsführer Axel Burghardt. Er lädt alle Interessierten ein, sich selbst von der Vielfalt der ausgestellten Motive und der Qualität der Bilder zu überzeugen und sich daran zu erfreuen.


zur Startseite