Sie sind hier: Region >

Neue Seniorenzeitung seit Montag verfügbar



Goslar

Neue Seniorenzeitung seit Montag verfügbar


Auch das Goslarer Theater stellt in der neuen Seniorenzeitungsausgabe sein Programm vor. Foto: Anke Donner
Auch das Goslarer Theater stellt in der neuen Seniorenzeitungsausgabe sein Programm vor. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

Goslar. Seit Montag ist die neue Ausgabe der Seniorenzeitung erhältlich. Sie bietet viel Informationen zu Ausflügen, Aktivitäten von Vereinen, Kinofilmen und Konzerten.



Die neue Seniorenzeitung, Heft Nr. 30, ist fertig gedruckt und liegt seit Montag, den 20. Februar, an den bekannten Stellen aus. Diese sind: Das Büro der Seniorenvertretung, montags von 10 bis 12 Uhr, im Servicebereich der Stadt Goslar, Charley-
Jacob-Str. 3 und im Pflegestützpunkt, Jacobikirchhof 5 – 6 (Sparkassengebäude).
S. Rey, Vorsitzender der Seniorenvertretung freut sich, dass es auch in diesem Jahr wieder gelungen ist, eine umfangreiche Informationszeitung für die Senioren der Stadt zu erstellen. Wie bereits gewohnt, gibt es viele Hinweise zu Theaterfahrten, Tagesfahrten und Bildungsreisen. Viele Vereine und Organisationen haben die Gelegenheit bekommen, sich und ihre Aktivitäten für die ältere Generation vorzustellen.
Das Kinoprogramm wurde von der Seniorenvertretung, in Zusammenarbeit mit dem Goslarer Theater, vorbereitet und stellt alle Filme von März bis Dezember 2017 vor.
Weiter geht es in der Zeitung mit der Seniorenwoche 2017, in Verbindung mit dem Karl-Wiehenkel-Konzert, dem Tag der älteren Generation und dem Muttertagskonzert.
Eine Neuerung wird es geben: Die Seniorenzeitung wird, ebenfalls ab dem 20. Februar, im Internet, also digital, aufzurufen sein und zwar unter: https://www.goslar.de/stadt-buerger/leben-soziales/seniorenvertretung


zur Startseite