Sie sind hier: Region >

Neue Spielgeräte für Weddingen geplant



Goslar

Neue Spielgeräte für Weddingen geplant

von Alec Pein


Der Spielplatz in Weddingen steht nach der Aufwertung einiger anderer als Nächster auf dem Plan der Stadt. Foto: Anke Donner
Der Spielplatz in Weddingen steht nach der Aufwertung einiger anderer als Nächster auf dem Plan der Stadt. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Weddingen. Nach den Erneuerungen an den Spielplätzen Osterwiecker Straße, Vienenburger See, Schöner Garten, und Unter den Eichen, ist nun die Aufwertung des Spielplatzes in der Armelahstraße in Weddingen vorgesehen. Auf Grundlage der Kinderbeteiligung im September 2015 wurden die Prioritäten "Reifenkarussell", "Kletterlandschaft", "Nestschaukel und Stehwippe" festgelegt und sollen zum Teil auch umgesetzt werden können.

Die Kletterlandschaft weicht dabei zwar aufgrund der topografischen Gegebenheiten und der zur Verfügung stehenden Mittel einem Reckstangengerät, jedoch sollen die Weddinger Kinder auf ihrem Spielplatz bald an Stehwippe, Nestschaukel und Reifenkarussell spielen können. Laut den aktuellen Planungen werden die Bestandsgeräte, bis auf ein Spielhäuschen am Rande des Platzes, entfernt und durch "Pendelschwinger", "Stehwippe", "Federwippe", "Vogelnestschaukel" und "dreifach-Reck" ersetzt. Insgesamt sollen 25.000 Euro in die Erneuerung investiert werden. Am kommenden 1. März soll der Verwaltungsausschuss letztmalig beraten, bevor der Rat vermutlich eine Woche später entscheidet. Erst nach der Entscheidung könne die Auftragsvergabe stattfinden. Danach wird noch mit einer acht- bis zehnwöchigen Lieferzeit gerechnet.


zur Startseite