whatshotTopStory

Neuer barrierefreier Zugang zum Erfurtplatz


Eine der beiden Treppen wurde durch eine Rampe ersetzt. Foto: Alexander Dontscheff
Eine der beiden Treppen wurde durch eine Rampe ersetzt. Foto: Alexander Dontscheff Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

26.12.2017

Braunschweig. Der Erfurtplatz ist jetzt auch vom Sachsendamm aus barrierefrei zugänglich. Die Stadtverwaltung hat eine der beiden Treppen durch eine Rampe ersetzt. Wie die Stadt mitteilt, wurden die Arbeiten in der zweiten Dezemberwoche nach einer Woche Bauzeit abgeschlossen.



Damit setzte die Verwaltung einen Beschluss des Stadtbezirksrats Heidberg-Melverode vom Oktober dieses Jahres um. Anfang 2018 wird das alte und renovierungsbedürftige Geländer entlang der Aufstellfläche vor der Rampe noch durch ein neues ersetzt. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf zirka 20.000 Euro.

Lesen Sie auch:


https://regionalbraunschweig.de/erfurtplatz-noch-in-diesem-jahr-barrierefreier-zugang-geplant/


zur Startseite