Wolfenbüttel

Neuer "E-up": Landkreis fährt weiter klimaschonend



Artikel teilen per:

15.11.2013


Kreis Wolfenbüttel. Die Landkreisverwaltung fährt auch weiterhin klimaschonend: Nachdem bereits im vergangenen Sommer versuchsweise ein Elektroauto im Landkreis-Fuhrpark im Einsatz war, steht jetzt ein elektrisch betriebener „E-up“ der Volkswagen-Flotte „electric“ vor dem Kreishaus.

Das Fahrzeug ist eines von achtzig vollelektrischen Serienfahrzeugen, die Volkswagen im Zuge des Projektes „Kommunen für Elektromobilität“ den Städten und Landkreisen der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg zur Verfügung stellt. Erster Kreisrat Martin Hortig nahm den umweltfreundlichen Flitzer kürzlich bei der Metropolversammlung in Celle in Empfang. Der Landkreis hat das Fahrzeug bis Ende des Jahres 2015 geleast. Das Elektrofahrzeug hat eine Reichweite von maximal 160 Kilometern und kann ab sofort für Dienstfahrten der Landkreis-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter genutzt werden.


zur Startseite